26.11.2020 / Neuigkeiten Hinterland / Werte /

Obstmarkt Herisau – Wir müssen in unser Zentrum und die damit zu gewinnende Lebensqualität investieren!

Welche Bedeutung hat der Obstmarkt für die Gemeinde Herisau?

Der Obstmarkt ist von zentraler Bedeutung. Als Dreh- und Angelpunkt der Gemeinde verbindet er die verschiedenen Achsen von Herisau sowie den städtebaulichen mit dem historischen Teil der Gemeinde. Aus geographischer Sicht ist er neben dem Regierungsgebäude sowie der Evangelischen Kirche optimal gelegen. Aktuell wird der Platz jedoch leider nur selten als Ort der Begegnung genutzt, sondern dient vielmehr als Parkplatz. Seit Jahren wurden nur marginale Änderungen am Obstmarkt vorgenommen. In der Zwischenzeit ist das Dorf weiter gewachsen, wodurch umgekehrt die gestalterischen Möglichkeiten weiter eingeschränkt wurden (bspw. durch die Tiefgarageneinfahrt des Gutenberg-Zentrums). Als Ganzes betrachtet entsteht mit der Neugestaltung des Obstmarktes, der Sanierung der oberen Gossauerstrasse, der Renovation der Evang. Kirche sowie deren Parkanlage eine vielversprechende Gestaltung des Herisauer Zentrums.

Wie gross ist der Handlungsbedarf?

Herisau wünscht sich eine optimale Nutzung des Obstmarktes als Zentrum und Ort der Begegnung. Im Hinblick auf den unumgänglichen Sanierungsbedarf des Obstmarktes – Leitungen und Installationen müssen dringend ersetzt werden – begrüsst es die CVP Herisau, dass die sich bietende Chance genutzt und der längst fällige Schritt angegangen wird.

Was sagt die CVP Herisau dazu, dass jetzt, bald 40 Jahre nach der ersten Idee, ein konkretes Projekt vorliegt?

Es ist höchste Zeit, dass nun ein konkretes Projekt vorliegt. Um an diesen Punkt zu gelangen, benötigte es jedoch auch ein Vielfaches an Vorabklärungen, um die Rahmenbedingungen festzulegen und festzustellen, was vorliegend mit der bestehenden Infrastruktur überhaupt möglich ist. Zudem gehen und gingen die Meinungen über die Gestaltung des Obstmarktes teils diametral auseinander (autofrei/Parkplätze). Mit den anfallenden Sanierungsarbeiten ist der Zeitpunkt sicherlich ideal.

Was sagt die CVP Herisau zum vorliegenden Projekt? Welche Vorteile hat es? Welche Nachteile? Was ist gut? Was nicht? Gegebenenfalls: Zum Kosten-Nutzen-Verhältnis?

Beim Projekt „Hosenstoss“ wurde mit feinen Veränderungen gearbeitet, dennoch besticht es mit einer Vielfalt. Es bindet die bestehenden Bauten ein und schafft freiräumliche Qualitäten. Das Regierungsgebäude wird beispielsweise gänzlich und unverstellt zur Geltung kommen. Die wesentlichste Veränderung ist sicherlich die Verschiebung des Kreisels. Entlang der Kirchenmauer entsteht eine neue Begegnungszone. Der Obstmarkt kann belebt werden und erhält die notwendigen Freiräume und Installationen. Die Verkehrsführung erlaubt verschiedene Nutzungsformen und trennt die Hauptverkehrsachse (Bahnhof-Kasernenstrasse) vom historischen Teil (Platz/Poststrasse) mit der Pflästerung, welche sich sehr homogen zur neuen Platzgestaltung einfügt und die schönen Bauten rund um den Platz neu betonen wird. Der neue Obstmarkt ist flexibel und funktional. Das Projekt ist sehr schlicht gehalten. was der Gestaltung der diversen Anlässe wiederum mehr Freiraum bietet.

Es sind sicher noch Optimierungen bei der genauen Einbindung der Tiefgarage sowie der Anbindung an den Kirchenpark vorstellbar, welche bei der Detailausarbeitung berücksichtigt werden müssten. Weiter sollte die Passierbarkeit des verschobenen Kreisels insbesondere für die Busse geprüft werden.

Die Kosten-Nutzen-Verhältnisse wurden ausgelotet und die CVP Herisau ist der Ansicht, dass dies ein gutes Projekt mit grossem Potential zu einem verhältnismässigen Preis ist. Das Projekt „Hosenstoss“ hat mit möglichst wenig Aufwand das Bestmöglichste aus dem Obstmarkt herausgeholt.

Es gab verschiedene Projekte: Hätte die CVP Herisau sich auch für das jetzige entschieden oder wäre ein anderes geeigneter gewesen? Warum?

Die CVP Herisau findet den Entscheid der Jury sowie des Gemeinderates nachvollziehbar und wäre zum gleichen Resultat gekommen.

Kann und soll sich Herisau diese Investition leisten?

Die CVP Herisau spricht sich klar für eine zeitnahe Umsetzung des Projekts aus. Es besteht ein Bedarf an einer Neugestaltung des Obstmarktes und im Zuge der Sanierung der Werksleitungen macht es Sinn, die Investitionen als Ganzes zu tätigen.

Wir müssen in unser Zentrum und die damit zu gewinnende Lebensqualität investieren.

Kontakt